Neurologie
  Bei Patienten mit:
Erkrankungen des Zentralnervsystems wie:
Schlaganfall
Multiple Sklerose
Morbus Parkinson
Tumorerkrankungen
  Entzündliche Erkrankungen des Gehirns
Traumen
Schädelhirntrauma
Querschnittlähmung
Periphere Lähmung
Degenerative Erkrankungen des Zentralnervensystems
Polyneuropathie
    Ziele der Ergotherapie
  Förderung der größtmöglichen Unabhängigkeit und Selbständigkeit im
körperlichen
geistigen und
sozialen Bereich
Erhaltung bzw. Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit
Erhaltung der Lebensqualität
Training im sensomotorisch-perzeptiven und motorisch -funktionellen Bereich
Sensomotorisch-perzeptive, sowie motorisch-funktionelle Behandlung
Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage z.B.nach Bobath
Orofaciale Behandlung
    Funktionelle Behandlungstechniken zur Schulung von Grob- und Feinmotorik
Koordination von Bewegungsabläufen
Umtrainieren der Händigkeit
Sensibilitätstraining
Training im neuropsychologischen Bereich
Wahrnehmung
Orientierung
Handlungsplanung, Problemlösungen
Gedächnisleistungen
Konzentration
Training der Selbständigkeit im täglichen Leben
Körperpflege; An- und Ausziehen
Einnahme der Mahlzeiten
Führung des Haushaltes
Fortbewegung ( Transfer, Treppe, öffentlicher Verkehr )