Was ist Ergotherapie?
Die Ergotherapie hat zum Ziel, nicht vorhandene oder verlorengegangene physische, kognitive, soziale oder psychische Funktionen zu fördern, zu ersetzen oder vorhandene Fähigkeiten zu sichern. Die Betroffenen sollen größtmöglich Selbständigkeit und Unabhängigkeit in ihrem Alltag und / oder Berufsleben erreichen können.
Ergotherapie ist eine Behandlungsmethode, die
grundsätzlich auf Verordnung des behandelnden
Arztes erfolgt.
Sie ist eine Vertragsleistung der gesetzlichen
Krankenkassen und wird unter die Heilmittel
eingeordnet.
Mögliche Therapieformen sind Einzel- und
Gruppenbehandlungen sowie Hausbesuche.